Optimierung der Tragrollenbewirtschaftung eines Tagebaubetriebs

Auftraggeber: Energieversorgungsunternehmen

Untersuchter Bereich: Tagebaubetrieb

Aufgabe: Optimierung der Tragrollenbewirtschaftung

  • Rollenwechsel durch Fremdfirma
  • Eigene Instandhaltungswerkstatt z.T. mit Fremdpersonal besetzt
  • Keine Leistungsvorgaben, keine Kostentransparenz
  • Zu hohe Bestände, aber trotzdem Mängel bei der Verfügbarkeit

  • Ganzheitliches Konzept einer optimierten, effizienten und kostengünstigen Tragrollenbewirtschaftung und -instandhaltung

  • Analyse
    • Kritische Beurteilung der aktuellen logistischen Abwicklung
    • Prognose der zukünftigen Situation
  • Konzept
    • Anforderungen an das Girlandenwechselgerät
    • Erstellung einer Entscheidungsgrundlage über die Rollenwerkstatt
      • Struktur der Werkstatt
      • Logistik
      • Einsatz von Transpondern
      • Erkennen von schadhaften Tragrollen

Praxisbeispiele: Erfolgreiche Projekte aus ...

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Genauere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Website:

Mehr Informationen zu HTTP-Cookies ...