Optimierung der kaufmännischen Prozesse in einem Baukonzern

Auftraggeber: Baukonzern

Untersuchter Bereich: Kaufmännische Prozesskette des Projektgeschäfts

  • Optimierung der Abwicklung von Ein- und Ausgangsrechnungen
  • Verbesserung der Informationsbereitstellung und des Informationsflusses
  • Exaktere und schnellere Fakturierung gemäß des Baufortschritts je Projekt
  • Optimierung der Rechnungsein- und -ausgangsprozesse im Tagesgeschäft
  • Einführung von Key-Performance-Indicator zur Messung der Prozessgüte für Ein-/Ausgangsrechnungen

  • Analyse vorhandener Prozesse und Informationsflussstrukturen
  • Analyse der Tätigkeiten aller am Prozess beteiligten Funktionen und der IT-Strukturen
  • Etablierung von Kennzahlen zur Messung der Prozessgüte
  • Einführung intranetbasierter Verfahrensanweisungen

  • Schnellere und exaktere Informationsflüsse und -verarbeitung
  • Definierte zukünftige Kernaufgaben
  • Reduzierter Kapazitätsaufwand in den Prozessen (bis zu -25%)
  • Reduzierte Prozessdurchlaufzeiten (-35%)
  • Exaktere und schnellere Rechnungslegung
  • Insgesamt höhere Transparenz in den kaufmännischen Prozessen und über die Informationsflüsse/-inhalte

Praxisbeispiele: Erfolgreiche Projekte aus ...

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Genauere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Website:

Mehr Informationen zu HTTP-Cookies ...