Unternehmensrestrukturierung eines Zulieferers für die Kernenergiebranche

Auftraggeber: Mittelständischer Anlagenbauer (weltweiter Zulieferer für kerntechnische Anlagen, Business Units eines französischen Konzerns)

Aufgabe: Unternehmensrestrukturierung

  • Reorganisation und Optimierung der Projektabwicklung
  • Rückführung in die Gewinnzone durch Reorganisation/Sanierung

  • Straffung der Organisation
  • Massive Kostensenkungen
  • Restrukturierung der gesamten Wertschöpfungskette
  • Einführung eines integrierten, IT-gestützten Konstruktions-/Abwicklungsprozesses
  • Re-Engineering der Maschinen inkl. Überprüfung der Zulieferstruktur
  • Einführung moderner Logistikstrukturen

  • Personalanpassung
  • Senkung der Gemein- und direkten Kosten
  • Transparenz über die Wertschöpfungskette
  • Einführung einer Ingenieurdatenbank für moderne Konstruktions-/Fertigungsplanung und -steuerung
  • Senkung der Produktkosten auf Basis eines Re-Engineerings

Praxisbeispiele: Erfolgreiche Projekte aus ...

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Genauere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Website:

Mehr Informationen zu HTTP-Cookies ...