Risikomanagement / Compliance

SAT berät rund um Compliance Unternehmen, in denen Sicherheit, Gefahrenabwehr und lückenlose Risikobeherrschung alltäglich sind.

In Bereichen wie Kernenergie, Kraftwerksbetrieb oder bei Pharmaherstellern schaffen wir Klarheit und verbessern Strukturen und Prozessen. Dazu nutzen wir anerkannte Vorgehen aus dem Risiko- und Sicherheitsmanagement wie die ALARP-, HAZOP- oder FMEA-Methode.

Unser Vorgehen unterscheidet sich wesentlich von dem anderer Berater: Fragen des Risikomanagements sollen sonst durch Regelwerke und Schulungen gelöst werden. Sie sind meist auf das Thema Korruption verkürzt. Wir aber verstehen Compliance als eine Herausforderung, die alle Unternehmensbereiche und -aktivitäten umfasst.

Unsere Compliance-Methodik

Wir haben eine Methode entwickelt, das Risikomanagement von Organisationen praxisnah zu analysieren und Verbesserungen umzusetzen, die durch regelmäßige Audits nachhaltig abgesichert werden. Dadurch vermeiden wir den Bruch zwischen der Management- und Steuerungsebene und den operativen Bereichen. Durch ein gemeinsames Bewusstsein für die Probleme und Risiken mangelhaften Risikomanagements lässt sich Compliance im operativen Alltag erheblich besser umsetzen und berücksichtigen.

Entwickelt hat SAT diesen praxisnahen Ansatz gemeinsam mit Professor Dirk-Michael Barton (Universität Paderborn). Wir kombinieren seine Kompetenz als Wirtschaftsjurist mit unseren erprobten Methoden zur detaillierten Analyse und Optimierung von Unternehmensstrukturen.

Professor Barton verschafft Ihnen einen Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen. Wir prüfen und vergleichen die Aufbau- und Ablauforganisation mit bestehenden Regelwerken und den tatsächlich praktizierten, im Alltag gelebten Prozesse sowie Tätigkeits- und Informationsstrukturen.

SAT klärt, ob es einen rechtlichen und faktischen Ordnungsrahmen gibt, der auf die Unternehmensstrukturen angepasst ist und und ob dieser Ordnungsrahmen unter der Führung und Überwachung des Unternehmens im praktischen Alltag funktioniert. 

Optimieren und halten 

Lücken zwischen einer “Idealorganisation” und der Realität schließen wir mit einem Optimierungskonzept, dessen praktische Umsetzung wir durch Schulungen, Umsetzungskontrollen und stichprobenartige Auditierungen unterstützen. Wir helfen dem Unternehmen, sein Sicherheitsniveau durch einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess zu halten oder auszubauen.

Eine IT-Lösung kann die Optimierung flankieren. Sie ermöglicht reibungslose und vor allem dokumentierte Informationsströme.

Erwarten Sie von uns:

  • Ganzheitliche Analyse vorhandener und notwendiger Compliance Aktivitäten und realistisches Abbild der tatsächlichen Strukturen und Prozesse über alle Hierarchieebenen
  • Definition einer Compliance-Strategie bzw. eines Compliance-Programms im Sinne eines praxisnahen Konzepts, das die Schwachstellen im Ordnungsrahmen zur Führung und Überwachung des Unternehmens beseitigt
  • Juristische Begleitung der Analyse und Konzeption
  • Operative Umsetzung oder Steuerung der Umsetzung

Praxisbeispiele: Erfolgreiche Projekte aus ...

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Genauere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Website:

Mehr Informationen zu HTTP-Cookies ...