Blog

Compliance-Risiken erkennen – aber wie?

Veröffentlicht in Compliance-Grundlagen
Geschrieben von Stefan Pawils am .

Compliance-Risiken

Ihr Unternehmen hat sich die Etablierung und Aufrechterhaltung regelkonformer Geschäftsabläufe im Sinne der Compliance auf die Fahnen geschrieben. Doch um diesem Anspruch in allen Geschäftsfeldern konstant gerecht zu werden, müssen Sie vor allem eines: Ihre Compliance-Risiken kennen.

Gesetzeskataster: Neuregelung des Mutterschutzes

Veröffentlicht in Gesetzeskataster
Geschrieben von Stefan Pawils am .

Geändertes Mutterschutzgesetz

Am 24. September ist Bundestagswahl. Kurz vor Ende der laufenden Legislaturperiode hat die Große Koalition noch zahlreiche Gesetze verabschiedet, die auch für Unternehmen wichtig sind und Einzug in ihr Gesetzeskataster finden sollten. Darunter das Gesetz zur Neuregelung des Mutterschutzes, dessen meisten Änderungen zum 1. Januar 2018 in Kraft treten werden.

ISO 19600 – Vorteile für Ihr Unternehmen

Veröffentlicht in Compliance-Grundlagen
Geschrieben von Stefan Pawils am .

ISO 19600

In unserem aktuellen Blog-Beitrag widmen wir uns der ISO 19600 und ihren Vorteilen für Ihr Unternehmen. Mit Hilfe dieser internationalen  Norm erhalten Unternehmen jeglicher Branche und Größe sowohl Empfehlungen wie auch praktische Hinweise, wie ein wirksames Compliance-Management System wirksam und organisationsspezifisch umgesetzt werden kann.

Auf einen Blick: Neue Fassung der Gewerbeabfallverordnung

Veröffentlicht in Gesetzeskataster
Geschrieben von Stefan Pawils am .

Auf einen Blick: neue Fassung der Gewerbeabfallverordnung

Wichtige, aktuelle Veränderungen bei Gesetzen, Richtlinien und Verordnungen stellen wir Ihnen in regelmäßigen Abständen in unserem Compliance-Blog vor. Heute: Die grundlegende Ausrichtung der Gewerbeabfallverordnung musste geändert werden (BGBl. Nr. 22 vom 21.04.2017 S. 896). Die neue Fassung tritt am 1. August 2017 in Kraft. Überprüfen Sie anhand des Gesetzeskatasters schnell und einfach, ob Ihr Unternehmen betroffen ist.

Wie setzen Sie Gesetze und Vorschriften im Sinne der Compliance richtig um? – Fallbeispiele (Teil 1)

Veröffentlicht in Compliance-Organisation
Geschrieben von Stefan Pawils am .

Compliance richtig umsetzen

Immer wieder werden wir bei unserer Beratung rund um Compliance mit der Frage konfrontiert, wie Regeln und Vorschriften im Sinne der Compliance umzusetzen sind. An mehreren Beispielen möchten wir hier zeigen, wie genau die exakte Einhaltung sämtlicher Vorschriften ist, um als Unternehmer gesetzeskonform zu handeln und teils hohen Geldstrafen zu entgehen.

Auf einen Blick: gesetzliche Änderungen beim Mindestlohn und beim Arbeitsschutz

Veröffentlicht in Gesetzeskataster
Geschrieben von Stefan Pawils am .

Auf einen Blick: gesetzliche Änderungen beim Mindestlohn und beim Arbeitsschutz

Wichtige, aktuelle Veränderungen bei Gesetzen, Richtlinien und Verordnungen stellen wir Ihnen in regelmäßigen Abständen in unserem Compliance-Blog vor. Heute: Mindestlohn und Arbeitsschutz. Beide Verordnungen sind im November veröffentlicht worden. Überprüfen Sie anhand des Gesetzeskatasters schnell und einfach, ob Ihr Unternehmen betroffen ist.

Praxisbeispiel: Einführung eines Compliance-Systems bei SCHWING Fluid Technik GmbH (Teil 2)

Veröffentlicht in Compliance-Organisation
Geschrieben von Stefan Pawils am .

Compliance in der Praxis

Bislang haben wir in unserem Blog rund um Compliance vor allem die Theorie der Gesetzeskonformität in Unternehmen beleuchtet. Das haben wir mit dem ersten Teil über die Einführung eines Compliance-Systems bei der SCHWING Fluid Technik GmbH  geändert. Wie die Firma SCHWING aus dem nordrhein-westfälischen Neukirchen-Vluyn durch ein Gesetzeskataster den Überblick über alle Rechtsvorschriften behält, darüber berichten wir in diesem zweiten Teil.

Praxisbeispiel: Einführung eines Compliance-Systems bei SCHWING Fluid Technik GmbH (Teil 1)

Veröffentlicht in Compliance-Organisation
Geschrieben von Stefan Pawils am .

Compliance in der Praxis

Bislang haben wir in unserem Blog rund um Compliance vor allem die Theorie der Gesetzeskonformität in Unternehmen beleuchtet. Das werden wir nun ändern und in die Praxis einsteigen. Die Firma SCHWING Fluid Technik GmbH aus dem nordrhein-westfälischen Neukirchen-Vluyn gewährt einen Einblick, wie sie in ihrem Unternehmen ein Compliance-System eingeführt hat und seither durch ein Gesetzeskataster den Überblick über alle Rechtsvorschriften behält.

Ist Compliance eine Frage der Moral? Verhaltensrichtlinien im Unternehmen auf dem Prüfstand

Veröffentlicht in Compliance-Grundlagen
Geschrieben von Stefan Pawils am .

Compliance ist mehr als Korruptionsbekämpfung

Verstoßen Unternehmen gegen geltendes Recht, ist der Widerhall in der Öffentlichkeit fast immer groß. Riesig der Imageschaden, unabhängig davon, ob sich der vermeintliche Rechtsbruch später bestätigt oder nicht. Viele Unternehmen versuchen deshalb, mit freiwilligen internen Verhaltenskodizes und Moralvorstellungen das Verhalten ihrer Mitarbeiter und Führungskräfte zu beeinflussen. Doch ist es tatsächlich das, was mit Compliance gemeint ist?

Non-Compliance – na und? Rechtliche Folgen für Führungskräfte und Mitarbeiter

Veröffentlicht in Compliance-Grundlagen
Geschrieben von Stefan Pawils am .

Ihr Unternehmen hat keine Compliance-Organisation? Sie haben auch nicht die Absicht, das konsequent regelkonforme Verhalten Ihrer Führungskräfte und Mitarbeiter in Ihrer Organisation zu verankern und durchzusetzen? Dann sollten Sie den folgenden Beitrag aufmerksam lesen. Er führt Ihnen die Konsequenzen fehlender Gesetzeskonformität Ihres Unternehmens vor Augen. 

Aufwändig, zeitraubend, teuer? Wie Sie in Ihrem Unternehmen erfolgreich ein Compliance-System einführen (Teil 3)

Veröffentlicht in Compliance-Organisation
Geschrieben von Stefan Pawils am .

Einführung eines Compliance-Systems

Genug der theoretischen Vorarbeit. Sie wollen ein Compliance-System einführen. Oder besser gesagt: Sie müssen ein Compliance-System einführen: eine Verpflichtung zur Einhaltung gesetzlicher Regelungen und unternehmensinterner Richtlinien. Eine Verpflichtung zur Umsetzung organisatorischer Maßnahmen zur Sicherstellung der Compliance-Pflicht.

Auf einen Blick: gesetzliche Änderungen beim BSI-Gesetz

Veröffentlicht in Gesetzeskataster
Geschrieben von Stefan Pawils am .

Auf einen Blick: gesetzliche Änderungen beim BSI-Gesetz

Wichtige, aktuelle Veränderungen bei Gesetzen, Richtlinien und Verordnungen stellen wir Ihnen in regelmäßigen Abständen in unserem Compliance-Blog vor. Heute: BSI-Gesetz. Überprüfen Sie anhand des Gesetzeskatasters schnell und einfach, ob Ihr Unternehmen betroffen ist.

Aufwändig, zeitraubend, teuer? Wie Sie in Ihrem Unternehmen erfolgreich ein Compliance-System einführen (Teil 2)

Veröffentlicht in Compliance-Organisation
Geschrieben von Stefan Pawils am .

Compliance ist mehr als Korruptionsbekämpfung

Im ersten Teil unserer Mini-Serie „Wie Sie in Ihrem Unternehmen erfolgreich ein Compliance-System einführen“ haben Sie Ihr Unternehmen genau unter die Lupe genommen. Sie wissen nun, welche Compliance-Risiken es in Ihrer Organisation gibt und haben es mit Ihrem (vielleicht) vorhandenen Compliance-Management-System abgeglichen.

Aufwändig, zeitraubend, teuer? Wie Sie in Ihrem Unternehmen erfolgreich ein Compliance-System einführen (Teil 1)

Veröffentlicht in Compliance-Organisation
Geschrieben von Stefan Pawils am .

Compliance ist mehr als Korruptionsbekämpfung

Das „Neubürger-Urteil“ vor drei Jahren hat viele Geschäftsführer und Vorstände aufgeschreckt: Damals verurteilte das Landgericht München einen Unternehmensvorstand zu einer Geldstrafe von 15 Millionen Euro. Das Gericht vertrat die Ansicht, dass die Führung dafür zu sorgen hat, dass ein Unternehmen Risiken mit einem Compliance Management System systematisch vorbeugt. Dazu muss es so organisiert und beaufsichtigt sein, dass es alle Rechtsvorschriften einhält.

Compliance: Warum Sie nicht darauf vertrauen sollten, dass nichts passiert

Veröffentlicht in Compliance-Organisation
Geschrieben von SAT GmbH & Co. KG am .

Compliance für KMU

Eines muss Ihnen ganz klar sein: Sie werden als Geschäftsführer, Vorstand oder Aufsichtsrat zur Rechenschaft gezogen, verstößt einer Ihrer Mitarbeiter bei seiner Arbeit gegen geltendes Recht. Weisen Sie dann nicht nach, dass es in Ihrem Unternehmen – egal, wie viele Mitarbeiter es hat und wie viel Umsatz es macht – ein funktionierendes Compliance-System gibt, haben Sie Ihre Ordnungs- und Aufsichtspflicht verletzt.

Diesen Blog können Sie abonnieren!

Praxisbeispiele: Erfolgreiche Projekte aus ...

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Genauere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Website:

Mehr Informationen zu HTTP-Cookies ...